Derailing für Anfänger

Vor einer Weile bin ich auf diesen Artikel gestoßen, der mir noch sehr lange im Gedächtnis blieb und auf den ich seitdem immer wieder verweise, also auch hier:
Eine unbequeme Konfrontation mit gebräuchlichen Derailing-Strategien. Lesenswert!

Derailing für Anfänger

Derailment: englisch „Entgleisen“; eine Diskussion über ein Thema in eine Diskussion über ein anderes Thema umlenken/ablenken.

Eine einfache Schritt-für-Schritt Anleitung, peinliche Konversationen durch verwerfen und trivialisieren der Perspektive und Erfahrung des Gegenübers zu derailen

Ein paar Anwendungsbeispiele:

“Sexismus”, “Sexarbeiterinnenfeindlichkeit”, “Rassismus”, “Transphobie”, “Klassismus”, “Homophobie”, “Behindertenfeindlichkeit” “Kinkphobie”, “Dickenfeindlichkeit”

Garantiert: Du kannst jeden marginalisieren!

Macht Diskriminierung leichter!


Du kennst das ja. Man amüsiert sich irgendwo, entspannt in der Kneipe oder in der Bibliothek, ist in der Schule oder im Internet und unterhält sich. Thema ist ein aktuelles Problem, das wahrscheinlich irgendwas mit einer Gruppe von Menschen außerhalb deines Erfahrungsbereichs und deiner Identität zu tun hat. Wahrscheinlich werden die ziemlich stark diskriminiert – oder behaupten das.

Die Sache ist die: Du hast gerade eine gute Zeit, teilst dein Wissen über diese Menschen und ihre Probleme. Dieses Wissen ist unbestreitbar – es wird gestützt von Medien, Büchern, Forschung und vielen, vielen historischen Ereignissen, und außerdem…

Ursprünglichen Post anzeigen 11.870 weitere Wörter

Advertisements