Sieben Sachen: 24.01.2016

Immer wieder sonntags…na, bei mir schon eine ganze Weile nicht mehr und auch weiterhin nur unregelmäßig und wie es gerade passt: 7 Bilder oder Beschreibungen von Sachen, für die ich in letzter Zeit meine Hände gebraucht habe. Ob für 5 Minuten oder 5 Stunden ist unwichtig.

Wer mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen

juno

 

 

 

 

 

 

 

Die Katze geflauscht, ganz behutsam und wenig, ihren Schlaf beobachtet und es ihr schließlich gleich getan.

yoga

Yoga gemacht, mit Adriene. Wenig Kraft in meinem Körper, also alles ganz sanft und ohne Leistungsdruck.

Ohne Bild: Briefe geschrieben.

stars

Den Sternenhimmel auf meine Nägel gebracht.

buch

Ein wenig geschrieben. In den letzten Wochen konnte ich nicht viele Worte finden. Ich habe den Druck etwas raus genommen und mich daran erinnert, dass nicht das, was ich jetzt schreibe sein wird, wodurch ich erinnert werde, sondern Zwischenmenschliches, Nahes.

shoes

Beim Spazieren abgebrochene Birkenäste befühlt und getestet, ob sie als Garderobe geeignet sein könnten. Diesmal leider kein Glück gehabt.

Ohne Foto: Vegane Waffeln mit meinem Rendezvous gegessen nur um festzustellen, dass mir das Unbeschwerte nicht liegt und die Schrecken der Monate so tief in den Knochen sitzen, dass es mir schwer fällt, mich tiefer auf neue Personen einzulassen.

Advertisements